Schriftgröße ändern:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Suche:
 
Newsletter:
 

Rückblick Sommerferien 2015 (08.09.2015)

Vollkommen ausgebuchte & sehr abwechslungsreiche Sommerferien 2015 für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 18 Jahren aus Staufenberg

 

- Ein Rückblick über tolle sechs Ferienwochen -

 

Gleich zu Beginn der hessischen Sommerferien (27.07. – 05.08.15) besuchten 12 Jugendliche und zwei Betreuer aus unserer ungarischen Partnergemeinde Pusztaczabolcs für neun Tage unsere Gemeinde. Alle Jugendlichen waren in Gastfamilien aus Staufenberg untergebracht, so dass sie hautnah Traditionen und den Alltag vor Ort kennen lernen konnten. Nachdem Herr Grebenstein die Gäste im Rathaus am ersten Tag begrüßte, lernten die ungarischen Gäste mit Hilfe ihrer deutschen Gastgeschwister Staufenberg spielerisch kennen. Ein Höhepunkt des Jugendaustauschs war der dreitägige Besuch in der Bundeshauptstadt Berlin. Des Weiteren wurden Kassel sowie die Region rund um den Edersee und der Baumwipfelpfad besucht. Innerhalb von Staufenberg präsentierten sich den ungarischen Gästen auch einige Vereine. Der Sportschützenclub Landwehrhagen führte die Jugendlichen in die Kunst des Schießen ein, der Feuerwehren Landwehrhagen und Dahlheim führten ein buntes Abendprogramm durch und informierten die Besucher über die Jugendarbeit der Feuerwehren vor Ort. Zuletzt wurde die neu eröffnete Minigolf-Anlage auf dem Gut Wissmanshof getestet, bevor am selbigen Tag die Heimreise angetreten wurde.

Schon wenige Tage später (10.08. – 20.08.15) reisten 14 Jugendliche aus Staufenberg und Hann. Münden zum Gegenbesuch nach Pusztaszabolcs, wo sie ebenfalls in ungarischen Gastfamilien untergebracht sind. Das bunte Programm in Ungarn hielt einen Besuch in Budapest mit Schifffahrt auf der Donau, Baden im Balaton, eine Drachenbootsfahrt sowie eine vierstündige Kanufahrt bereit. Weitere Sportaktionen ließen Sprachbarrieren schmelzen und verhalfen den Jugendlichen beim Austausch mit ihren ungarischen Freunden. Nach 15 Jahren Städtepartnerschaft sind mittlerweile gute Freundschaften entstanden, die via Sozialer Netzwerke über Internet und Smartphone das gesamte Jahr über gepflegt werden, bis sie sich in den Sommerferien wieder sehen können.

Kaum zurück aus Ungarn, fing auch schon die zweiwöchige Verlässliche Ferienbetreuung (24.08. – 04.09.15) für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an. Ein buntes Programm wurde für bis zu 20 Kinder pro Tag auf die Beine gestellt. Unter anderem Slacklining, eine Fahrradtour durch Staufenberg, einen Schwimmtag sowie einen Besuch im Planetarium in Kassel. Die Plätze waren in nur wenigen Tagen voll ausgebucht.

Parallel zur Verlässlichen Ferienbetreuung fand in der letzten Sommerferienwoche eine viertägige Longboard-Tour an der Nordseeküste (01.09. – 04.09.15) statt. Dieser Ausflug ist das erste Ergebnis der Umfrage vom Kinder- und Jugendbüro zu Beginn dieses Jahres. Hierzu wurden alle Jugendlichen aus Staufenberg zu einem Treffen eingeladen, bei dem sie über ihre Mitsprachemöglichkeit im Gemeinde- und vor allem im Jugendleben informiert wurden. An diesem Abend wurden die Ideen der Jugendlichen gesammelt, eine Prioritätenliste demokratisch erstellt und begonnen, den Favoriten genauer zu definieren und in die Planung dafür einzusteigen: Longboard-Tour über mehrere Tage. Wohin? Wie lange? Was muss beachtet werden? Etc., hieß es dann bis zum nächsten Termin von seitens der Jugendgruppe zu klären.

 

Weiter geht es schon in den Herbstferien! Vom 19.10. bis 22.10. bietet das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit der Jugendpflege Hann. Münden die Sport- und Kreativtage in St. Andreasberg an. Diese Fahrt ist für Kinder im Alter zwischen neu und 13 Jahren. Die Ausschreibung erfolgt in Kürze, sobald die Details fertig geplant sind.

 

Und am 07. November findet das TrendEvent in der Turnhalle Landwehrhagen statt. Es werden wieder spannende Stationen aufgebaut, bei denen sich Jung bis Alt ausprobieren können. Der Eintritt ist wieder frei!

[alle Schnappschüsse anzeigen]